Home Presse Presse Archiv Ende der Ortsumgehung begrüßt
Ende der Ortsumgehung begrüßt PDF Drucken E-Mail

Aus PNN 03.04.2007 von Wh

Potsdam-Mittelmark / Potsdam - Der Wildpark e.V. hat die anstehende Auflösung der Arbeitsgemeinschaft „Integriertes Verkehrskonzept“ begrüßt. Die AG sollte eine Neuaufnahme der Planungen für eine Potsdamer Ortsumgehung in die Wege leiten, scheiterte aber an den gegensätzlichen Positionen zu dem Projekt. Kritisch sieht der Wildpark e.V. allerdings einen Passus aus dem Auflösungsbeschluss, wonach der Auftrag zur Erarbeitung eines entsprechenden Verkehrskonzeptes an das Bauministerium weitergegeben werden soll. „Dies würde bedeuten, dass das Land Brandenburg einerseits als Trägerbehörde für das Raumordnungsverfahren und andererseits als Planungsträger für die Straßenplanung auftritt, das heißt als Träger der sogenannten Bundesauftragsverwaltung nun auch noch für die Kommunen tätig sein soll“, heißt es in einer Pressemitteilung.

Die letzte Sitzung der Arbeitsgemeinschaft findet heute um 19 Uhr in der Stadtverwaltung Potsdam (Haus 1, Raum 405) mit Abschlussstatements der Mitglieder statt. Wh

 

Wer ist Online!

Wir haben 47 Gäste online

Statistik

Benutzer : 24
Beiträge : 185
Weblinks : 11
Seitenaufrufe : 709539

Mitglieder Wildpark e.V.

Aktueller Mitgliederstand
203

Wildpark e.V.