Home
15. Pfingstkonzern des Wildpark e.V. am Wegestern PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Martina Kuhn   

Das bedeutendste gestalterische Element der Lenne’schen Planung für den Wildpark ist sicher der Wegestern mit seinen 8 unterschiedlichen Baumalleen. Diese vereinen sich auf einer Waldlichtung, in deren Zentrum ein Futterschirm nach historischem Vorbild aufgestellt wurde. Dieser idyllische Ort ist wie geschaffen zum Innehalten und Genießen und so zieht es seit 15. Jahren Wildparker, Potsdamer und Besucher der Potsdamer Sehenswürdigkeiten gleichermaßen am Pfingstmontag hierher, um sich von den unterschiedlichsten Darbietungen Potsdamer und Brandenburger Musiker unterhalten und vom Wetter überraschen zu lassen.

In diesem Jahr konnte die bekannte Potsdamer Konzertsopranistin Ute Beckert und ihre Schülerin Juliane Löhning gewonnen werden, die bei strahlendem Sonnenschein Stücke aus bekannten Musicals wie der West-Side-Story, Cats My Fair Lady und Evita als auch so schöne alte Chansons wie „Eine kleine Sehnsucht“ von Friedrich Hollaender und dem Heymann Klassiker „das gibt´s nur einmal“ aus dem Erich Pommer Film, der Kongress tanzt mitreißend vortrugen.

Für die Ausrichtung und Organisation des Konzertes, des kulinarischen Angebotes und der umfangreichen Informationen über den historischen Wildpark und die Arbeit des Wildpark e.V. sorgten, wie jedes Jahr die Mitglieder des Wildpark e.V., die sich seit 2004 für die denkmalgerechte Erhaltung und Pflege des Wildparks in Anlehnung an Lenné'sche Vorstellungen zum "königlichen Wald" einsetzen.

Diese Konzertreihe ist glücklicherweise nicht einmalig, auch im kommenden Jahr ist wieder ein musikalischer Pfingstmontag am Wegestern geplant.

 

Wer ist Online!

Wir haben 33 Gäste online

Statistik

Benutzer : 24
Beiträge : 185
Weblinks : 11
Seitenaufrufe : 712263

Mitglieder Wildpark e.V.

Aktueller Mitgliederstand
203

Wildpark e.V.