Aktuelle Termine

03 Dez 2017;
11:00AM - 05:00PM
12. Weihnachtsmarkt

Login

Der Verein lädt die Mitglieder zur Jahresversammlung 2014 am 28. November ein.
Die Veranstaltung findet um 1900 Uhr im Klubhaus in Wildpark-West, Zum Birkengrund, statt.
Die Tagesordnung wird mit der schriftlichen Einladung bekanntgegeben.

Hier gibt es das Protokoll der Mitgliederversammlung inkl. dem Bericht des Vorstandsvorsitzenden und dem Kassenbericht 2013 als Anhang: pdf-Dokument

 

Am 25.09.2014 fand eine Pressekonferenz des Vereins im Hotel Bayrisches Haus statt.
Der Presse und den geladenen Gästen u.a. aus der Stadtverwaltung Potsdam und dem Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft des Landes Brandenburg wurde eine Info-Tafel präsentiert, die das
Projekt : Brücke im Wildpark als Stahlkonstruktion bildlich darstellt.
Diese Tafel ( Maße 2 x 3 m) wird im Wildpark am Ende des Großen Hirschweges vor der Bahn in Absprache mit dem Revierförster aufgestellt und soll die Öffentlichkeit - Spaziergänger und Wanderer im Wildpark - über das Projekt des Vereins informieren.
Auf Wunsch der Chefin des Hotels Bayr. Haus ist zusätzlich eine weitere Info-Tafel an der Alten Försterei aufgestellt worden.
Der Verein erhofft sich davon eine große Breitenwirkung und will Freunde des Wildparks für das Projekt gewinnen.


Jahresabschlussbericht 2013 des Vereins Wildpark e.V.


Das Jahr 2013 war aus Sicht des Vereins und unserer Satzung ein überaus erfolgreiches Jahr.

Der Verein war an vielen Sitzungen der politischen Institutionen und Parteien beteiligt, die sich mit der Verkehrsproblematik in Potsdam und Umgebung gefassten.

Hauptthema war das Stadtverkehrsentwicklungskonzept (SteK) der Stadt Potsdam, in dem ursprünglich die Havelspange als für die Stadt wichtige Option enthalten war.

Nach vielen sachverständigen Argumenten ist diese Option aus dem STeK herausgenommen worden.


Stadtverkehrsentwicklungskonzept

Auf verschiedenen Veranstaltungen der Parteien und der Stadtverwaltung gelang es der Gruppe ARGUS – Arbeitsgemeinschaft Umwelt und Stadtentwicklung - , worin auch der Verein maßgeblich und aktiv beteiligt ist, die politischen Instanzen durch eine fundierte Argumentation zu überzeugen, von der Option Havelspange Abstand zu nehmen und diese aus dem Konzept zu entfernen.

Ende November 2013 verabschiedete der Bauausschuss das SteK ohne die Option auf die Havelspange.

Anfang Dezember 2013 billigte die Stadtverordnetenversammlung die Entscheidung des Bauausschusses.

Weihnachtlich und stimmungsvoll hat in Wildpark-West der Advent begonnen. Am 30. November 2014 feierten die Wildparker, mit noch mehr interessierten Besuchern als in den Vorjahren, die bereits 9. Wildparker Waldweihnacht auf dem Marktplatz.

Stimmungsvoll beleuchtet von den Lichtern der großen Tanne, die alljährlich von einem Wildparker Bürger gespendet wird, sang der Chor des Kultur- und Sportclubs 2000 Neu Fahrland e.V. Weihnachtslieder und die Wildparker und Ihre Gäste stimmten mit ein. Nach den Grußworten von Schwielowsees Bürgermeisterin Kerstin Hoppe (CDU) und dem Ortsbürgermeister Heinz Ofcsarik begann das traditionelle Markttreiben.

Erneut boten die Wildparker, zusammen mit ortsansässigen Vereinen und Kunsthandwerkern aus der Region, Keramik, Strick- und Filzsachen sowie Patchwork, Holzspielzeug und Honig an wunderschön dekorierten Ständen zum Verkauf an. Am Stand des 2004 gegründeten Wildpark e.V. informierten die Mitglieder über das aktuelle Vorhaben des Vereins, die geplante Stahlkonstruktions-Brücke im Wildpark.

Wie in jedem Jahr wurde auch diesmal das weihnachtliche Markttreiben mit sorgsam zusammengestellter Musik untermalt und die Country-Kids aus Geltow begeisterten mit adventlichem "Line-Dancing", bis der heißersehnte Weihnachtsmann mit dem Traktor kam, um allen Kindern kleine Geschenke zu bringen.

Und weil gutes Essen in der kalten Vorweihnachtszeit die Stimmung hebt, wurde auch kulinarisch wieder vielfältig aufgetafelt. Neben frisch selbstgebackenem Kuchen der Wildparkerinnen der Volkssolidarität, Kaffee, Tee, (Sanddorn-)Glühwein, heißem Apfelsaft, Crepes, Bratwurst und Grünkohl mit Ente oder Knackern, gab es köstlichen, selbst geräucherten Fisch aus der Havel. Auch das im vergangenen Jahr so schmerzlich vermisste Spanferkel drehte sich wieder am Spieß. Und natürlich gab es Stockbrot, das die Kinder begeistert am offenen Feuer rösteten und dessen Verkaufserlös schließlich an den Wildpark-Verein gespendet wurde.

Ein großer und herzlicher Dank allen Beteiligten, den Standbetreibern, den Gästen, den Wildparkern und vor allem den Organisatoren für Ihren Einsatz und die Begeisterung für den Wildpark.

Martina Kuhn

Jahresabschlussbericht 2012 des Vereins Wildpark e.V.

Im Jahresverlauf 2012 beteiligte sich der Verein – neben den schon traditionellen Vereinsveranstaltungen - an allen Veranstaltungen der politischen Ebenen, um sich gemäß der Satzung für den Erhalt des Wildparks als Naherholungsgebiet und gegen unsinnige Verkehrsplanungen einzusetzen. Diese stehen als ein Straßenverkehrskonzept, zu dem die Havelspange zugehörig ist, im Raum.

Die Havelspange und weitere Straßenbaumaßnahmen zur sogenannten Netzverknüpfung sind unverändert aktuelle Planungen. Die Havelspange ist aus Sicht der Stadtverwaltung Potsdam eine Option zur Entlastung des innerstädtischen Verkehrs.

Der Verein Wildpark e.V. beschäftigt sich intensiv mit diesen Planungen, um so im Ansatz Einfluss zu nehmen und zu verhindern, dass die Havelspange zu einem konkreten Konzeptpunkt des Stadtentwicklungskonzeptes wird.

Das Konzept der Brücke im Wildpark als Verbindung der beiden Teile aufgrund der trennenden Bahnstrecke wird weiterentwickelt und ist den zuständigen Institutionen wie Deutsche Bahn AG, Potsdamer Stadtverwaltung und Forstverwaltung zur Stellungnahme unterbreitet. Seitens der Verantwortlichen wurde dem Verein Zustimmung und Unterstützung signalisiert.


I. Vorstand und Mitgliedschaften

Der Vorstand wird unverändert – gem. Satzung - von einem Sprechergremium gestellt. Eine Neuwahl des Vorstandes ist für das Jahr 2013 geplant.

Die Anzahl der Mitglieder stabilisiert sich bei 200; zur Mitgliedschaft gehören folgende Vereine

  • Lenné Akademie f. Gartenbau u. Gartenkultur e.V.
  • BUND Kreisverband Potsdam-Mittelmark
  • Verein f. Landschaftspflege Potsdamer Kulturlandschaft
  • Lenné Kläranlagen GmbH

Wer ist online

Aktuell sind 25 Gäste und keine Mitglieder online

Statistik

Benutzer
2
Beiträge
74
Anzahl Beitragshäufigkeit
808064

Mitglieder Wildpark e.V.

Aktueller Mitgliederstand
203